Das AUBG Short Film Fest ist wieder da! Die zweite Auflage “Sei mutig um zu schaffen” wird an der Amerikanischen Universität in Bulgarien am 23. November stattfinden, und es werden Filme des European Independent Film Festivals  (ÉCU), der South Western University (SWU), der SWAN Art Academy, der University of Wales Newport, und von AUBG Studenten produzierte Filme – die kürzlich am Sofia Independent Film Fest gezeigt wurden – unter Führung des Professors und Filmemachers  Melody Gilbert gezeigt.

ÉCU on the road sowie die ausgezeichneten Filme der ÉCU – Auflage von 2012 werden für das zweite Mal Teil des Programmes sein, und das mit den Highlights von 2012: Zoltan: The Hungarian Gangster of  Love(Ungarn),  Much Better Now (Österreich), Callum (Grossbritannien), Little King ( Griechenland) , The Game (Polen) and A Lost and Found Box of Human Sensations (Deutschland).

Andere Filme des Programms sind Lunch Break und The Ground beneath Her Feet, welche Filme von Ivailo Minov sind, der von der London Film Academy diplomiert ist. Die University Of  Wales Newport wird mit den Studentenfilmen Eighty Eight und Letters to Angola vertreten sein, während South Western University mit einer von dem Filmemacher Alex Kounchev betreuten Filmauswahl teilnimmt.

SWAN Art Academy wird 5 Kurzfilme im Rahmen ihres “Boot Camp” Masterprogrammes projizieren. Dies ist Teil der zweiten Auflage des SWAN Festival, welches auch von der Amerikanischen Botschaft in Bulgarien unterstützt wird.

Außerdem wird erstmals eine Auswahl von Filmen projiziert werden, die von AUBG Studenten gedreht worden sind.

Dieses Jahr beinhaltet das Programm auch einen Workshop mit dem Titel „48 Stunden“, wo Studenten nur zwei Tage Zeit haben, um ihre Projekte zu filmen, zu bearbeiten sowie Experten zu präsentieren. Die Idee des Workshops ist es Kreativität unter Druck, einem straffen Zeit- und Budgetplan zu fördern. Eine solche Erfahrung kann von vielen jungen Filmemachern sicherlich als lehrreich, wenn nicht sogar aufschlussreich sein.

Das AUBG Film Festival wurde 2011 von diplomierten AUBG Studenten sowie von Alexander Acosta Osorio, Verantwortlicher für das Marketing- und die Öffentlichkeitsarbeit des ÉCU, gegründet. Derzeit wird das Festival völlig von Filmliebhabern sowie AUBG Studenten veranstaltet.

Nähere Informationen zum Festival und dem Programm findest du auf dieser Facebook page! Sei mutig um zu schaffen!

Close
Go top UA-100342494-1