Für ÉCU – Das European Independent Film Festival sind drei Tage in Paris einfach nicht genug. Jedes Jahr reist unser Festival um die ganze Welt um die Filme und Regisseure unsere „Official Selection“ bekannt zu machen. Es ist unsere Verpflichtung, die neuen und inspirierenden Talente, die wir entdeckt haben, zu kultivieren.

Letztes Jahr war ein ziemlich arbeitsreiches Jahr für uns. ÉCU reiste rund um die ganze Welt in 17 Länder, um die besten seiner unabhängigen-Filme zu zeigen. Möglich ist dies mit der Hilfe von unseren über 60 (rasch wachsenden) Partner Festivals. Bei diesen Festen, werden einige unserer „Official Selection“ Filme gezeigt, was das Publikums unserer Direktoren und die kreativen Stimmen vergrößert. Damit erweitern wir nicht nur die Zahl der Zuschauer für unsere ausgewählten Filme, sondern geben auch den ECU-Glauben an unsere Direktoren und die Leidenschaft für unabhängiges Kino weiter. Diese Aktion allein macht die Stimmen  unser Geschichtenerzähler hört, macht ihre Kreativität bekannt, und gibt ihnen Möglichkeiten, die sie sonst nicht gehabt hätten.

Im Oktober letzten Jahres hatten wir die Möglichkeit ECU nach Tiflis in Georgien zu bringen mit einem dreitägigen Festival namens „ÉCU in Georgien.“ Durch die Hilfe von Praktikant, Ellen Dumbadse und anderen Unterstützern, wie dem georgischen Ministerium für Kultur und der Georgischen National Film Center wurde die Veranstaltung möglich gemacht und war ein großer Erfolg. Viermaliger Acadamy Award Gewinner für Tondirektion, Mark Berger, nahm selbst an der Veranstaltung teil. Berger will eine neue Generation von Filmemachern  aufbauen und unterstützt Veranstaltungen wie ÉCU-Das European Independent Film Festival, die den gleichen Glauben fördern. Wir hoffen, dass wir andere ähnliche Veranstaltungen wie „ÉCU in Georgien“ wieder in diesem Jahr zustande bringen können.

Als Festival für Filmemacher, ist es wichtig für die ÉCU auf Trips und Erkundungstouren mit unseren Filmen zugehen, Durch Veranstaltungen wie die oben erwähnt, haben wir die Fähigkeit Leben zu verändern, Beziehungen aufzubauen, künstlerischen Ausdruck und eine neue Generation von Filmemachern zu fördern. Wir werden bald wieder auf Tour gehen, jetzt, wo ÉCU 2012 zu Ende ist. ÉCU hat bereits Vorführungen am Naperville Independent Film Festival in den USA, Outbox Short Film Festival im Libanon, OPEN CINEMA Film Festival in Russland bestätigt, und hofft auf viele weitere. Vielleicht stoßen wir dabei auf dich!

Close
Go top UA-100342494-1